Alle Artikel

Alle Artikel
Alle Blog-Einträge anzeigen

Wohnen & Reisen
Alles zum Thema Camping

Erleben & Genießen
Ausflugtipps und Reiseziele

Ruhige Ausflugsrefugien
Stille Winkel in den Wiener Alpen
12. Januar 2021

„Auf in die Naturund an die Sonne“ ist derzeit die Devise für viele Städter. Wer, vor allem an Wochenenden, weniger frequentierte Plätze bevorzugt, findet in den Wiener Alpen in Niederösterreich eine Reihe ruhiger Refugien für einen beglückenden Ausflug – allein, zu zweit oder mit der Familie. Anregungen und Tipps finden sich auf www.wieneralpen.at/stille-winkel

Wandern und weit übers Land schauen
Wer war schon einmal am höchsten Punkt in der Buckligen Welt? Knapp 900 Meter hoch ist der Hutwisch, auf dem eine 22 Meter hohe Aussichtswarte steht. Den familienfreundlichen Rundwanderweg, der in Hochneukirchen beginnt, säumen etwa 50 bunt bemalte Vogelhäuschen. Originell: Via Handy und Bakabu-App erzählt der Ohrwurm Bakabu an mehreren Hörstationen lustige Geschichten.

Ganz in der Nähe, inGschaidt, befindet sich die wenig bekannte Drei-Länder-Eck-Aussichtswarte. Um sie zu erreichen, geht man eine gute Stunde am Walderlebnisweg Gschaidtauf den Luckerbauerriegel. Die auf 789 Höhenmetern gelegene Warte ist eine von 20 Stationen am zwei Kilometer langen Walderlebnisweg.

Zu den besuchenswerten Aussichtspunkten in der Buckligen Welt zählen außerdem der 26 Meter hohe Museumsturm beim Keltendorf Schwarzenbach, erreichbar in etwa 45 Minuten über den Keltenrundwanderweg Schwarzenbach, und der Blickplatz am Feuerturm der Burgruine Kirchschlag, erreichbar über den Weg am Kirchschlager Schlossberg.

Ausgangspunkt mehrerer Wanderungen ist Kirchberg am Wechsel. Einen Überblick übers Wechselgebiet kann man sich von der Kernstockwarte auf dem 852 Meter hohen Wolfenkogel verschaffen.
Ein Geheimtipp für eine knapp zweistündige Wanderung mit besten Ausblick auf das Steinfeld ist der Marmorsteinbruch oberhalb von Winzendorf, direkt am Rundwanderweg 4 zum Engelsberg gelegen. Mehr über die Geschichte des Steinbruchs erfahren Wanderer unterwegs auf Informationstafeln.

In aller Ruhe Neues entdecken
Mit sehenswerten Kirchen sind die Wiener Alpen reich bestückt. Kirchenerkundungen lassen sich gut mit einem Spaziergang oder einer kurzen Wanderung kombinieren. Auf einem Hügel in Bad Erlach, umgeben von einem Waldfriedhof, steht zum Beispiel die im 13. Jahrhundert erbaute romanische Ulrichskirche. Ihre Besonderheit ist der gläserne Kreuzwegauf dem man zur Kirche gelangt. Ein wundervoller Platz für geruhsame Stunden ist der Wallfahrtsort Mariahilfberg bei Gutenstein. Hier spaziert man auf dem Kreuzweg durch den Wald, verweilt im Landschaftsgarten mit Grotten und dem Raimundsitz und genießt den Ausblick auf den Schneeberg. Kontemplative Ruhe empfängt Besucher in der Wallfahrtskirche in Maria Schutz am Fuße des Semmerings. Die Lourdesgrotte und der Prozessionsweg wurden vor kurzem fertiggestellt.

Inspirierende Erkundungen
Wie wärs mit einer Zeitreise? Auf die Spuren des Fin de Siécle kann man sich am Fuße der Rax begeben: In Reichenau führt der Winterspaziergang durch das Villenviertel Reichenau an beeindruckenden Gebäuden vorbei und mündet im historischen Kurpark. Die Gehzeit beträgt rund eineinhalb Stunden. Für informative Dorfspaziergänge bieten sich die Sonnenpromenade in Payerbach an, auf der man rund eine Stunde unterwegs ist, oder eine Runde durch Aspang im Wechselgebiet. Dieser Spaziergang auf den Spuren der Sommerfrische führt vom Hauptplatz über den historischen Landschaftspark mit Teich und einer Aussichtswarte zum Viadukt der Aspangbahn und vom Freibad retour ins Ortszentrum.

Klein, kleiner, am kleinsten
Am Fuß der Hohen Wand ist die „Neue Welt“ bei Muthmannsdorf ein besuchenswertes Ziel. An einer der bedeutendsten Dinosaurierfundstätten Österreichs kann man im Kleinsten Sauriermuseum der Weltauf Schautafeln Reste des „Struthiosaurus Austriacus“ sowie Fossilien von Meerestieren bewundern.


Eine große und günstige Auswahl an Camping & Outdoor Produkten gibt es bei amazon.de   (Werbung)


Quelle: Wiener Alpen in Niederösterreich Tourismus GmbH / Bild: ©Wiener Alpen/Strobl

Bildmaterial: depositphotos.com *
Domain: sedo.com *
* Werbung

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2020-2021 campingplatz-finden.at

Diese Website verwendet Cookies!

Diese Webseite verwendet mehrere Arten von Cookies:
Funktionale sowie technische Cookies sind unbedingt erforderlich, um die Funktionen der Webseite nutzen zu können.
Des Weiteren verwenden wir Cookies für Marketingzwecke, weil diese für die Statistik und Wiedererkennung benötigt werden.
Zu guter Letzt nutzen wir in manchen Fällen Personalisierungs-Cookies für die Kommunikation außerhalb der Webseite.

Datenschutzerklärung
Impressum